Lifestream Creations in Orlando

Veröffentlicht am 23. Oktober 2014 in: Über Lifestream Creations

Einen Kundenbesuch in Florida, USA, machen wir bei Lifestream Creations nicht alle Tage.
Wie es war und was wir über den Unterschied zwischen deutscher und amerikanischer Mentalität gelernt haben, erfahren Sie in diesem Artikel.


UI Workshop: Lifestream Creations in Orlando, Florida (2014)

 

OK, zugegeben: Wir sind schon etwas stolz, dass unser Geschäftsführer Hendrik Poppe vom führenden deutschen Technologiekonzern – immerhin einem der weltweit grössten Unternehmen im Bereich Elektronik und Elektrotechnik – nach Amerika eingeladen wurde.

Der Anlass war zudem ungemein spannend: Die App, die wir für den Mutterkonzern in Deutschland entwickelt hatten, sollte an die Anforderungen der amerikanischen Tochter angepasst werden. In einem eintägigen Workshop wurden alle Features und Besonderheiten des Softwareprojekts durchgesprochen und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet.

Am Ende waren wir allerdings ziemlich baff: Bei Lifestream Creations schätzen wir das bekannte KISS Prinzip (“Keep it Short and Simple”). Immerhin entwickeln wir Apps und eine App ist per Definition ein Programm, das auf seine Kernfunktionalität reduziert ist. Hendriks Vorschläge zur Reduktion der Softwarekomplexität zugunsten einer vereinfachten Benutzerführung wurden vom deutschen Mutterkonzern eher kritisch beäugt. In Amerika hingegen wurden dieselben Vorschläge begeistert aufgenommen.

Unser Fazit:
In Deutschland möchte man für alle Fälle gerüstet sein…in Amerika vermeidet man Komplikationen. Nur gut, dass man in der Softwareentwicklung beide Anforderungen individuell bedienen kann. Welcher Weg für Sie der Bessere ist, müssen Sie selbst entscheiden.

Uns von Lifestream Creations blieb nach dem Workshop leider nicht genügend Zeit, um diese Frage abschließend zu beantworten. Wir waren nämlich viel zu beschäftigt mit der Suche nach den passenden Sonnenbrillen. Wer hätte auch gedacht, wie sehr so ein fabelhaft weißer Sandstrand in der Sonne Floridas blendet…

Beitrag teilen

Kommentare